Bruder Jean-Vianney, in Denver zum Priester geweiht

veröffentlicht am 05 November 2020

Am Samstag, dem 7. November wurde unser Bruder Jean-Vianney in Denver (USA) durch Mgr. Aquila zum Priester geweiht. Bruder Jean-Vianney ist Vietnamese. Sein Theologiestudium hat er in in unserem Haus in Blagnac in Frankreich. Nach seiner Diakonweihe wurde er in die Mission in unser Haus nach Denver gesandt, wo unsere Gemeinschaft eine Pfarrei betreut. Hier stellt er sich euch kurz vor.

 

Ich bin 1983 in der Provinz Vinh Long, im Süden von Vietnam, im Delta von Mékong, geboren. Meine Familie ist nicht gläubig und ich bin der Älteste von insgesamt vier Jungen und zwei Mädchen.

Im Jahr 2000, als ich noch auf dem Gymnasium war, bin ich in ein Studentenwohnheim der katholischen Pfarrei in der Nähe meiner Schule gezogen. Ein katholischer Freund unsrer Familie hatte den Kontakt hergestellt. In dieser Pfarrei habe ich das erste Mal eine katholische Kirche betreten und das erste Mal eine Heilige Messe besucht. Vom ersten Moment an war ich fasziniert von der Schönheit der Liturgie und ich war tief berührt von dem, was ich erlebt habe. Später habe ich gesehen, wie viel sich der Pfarrer und die Ordensschwestern dort für die Armen einsetzen und das hat mich sehr beeindruckt.

Kurze Zeit später spürte ich die Sehnsucht, Gott mein Leben zu weihen, um ihm enger nachzufolgen und zu dienen. In der Osternacht 2001 wurde ich getauft und trat 2002 in die Gemeinschaft der Seligpreisungen ein. Von 2003 bis 2005 lebte ich in unserem Haus in Neuseeland. Von 2006 bis 2010 nahm ich eine Auszeit, um mein Studium abzuschließen. 2010 erhielt ich mein Diplom in Psychologie. Danach kehrte ich zurück, setzte die Ausbildung fort und legte meine ersten Gelübde ab. 2012 begann ich mit den zwei Jahren Philosophiestudium in Saïgon die Ausbildung. Anschließend verbrachte ich ein Jahr der apostolischen Erfahrung im Noviziat der Brüder hier in Vietnam.

Im Mai 2015 bin ich in Blagnac (Frankreich) angekommen, um in Toulouse mein Theologiestudium zu absolvieren. Nach meiner Diakonweihe am 29. Juni 2019 bin ich in die USA, in unser Haus nach Denver, gesandt worden, wo ich in der Pfarrei Katharina von Siena meinen diakonalen Dienst ausüben darf. Am 7. November werde ich durch seine Eminenz Samuel Joseph Aquila, Erzbischof von Denver, zum Priester geweiht.

Für diese neue Etappe in meiner Nachfolge Christi bitte ich euch weiter für mich zu beten.

Vielen Dank und Gottes Segen!

 

Wir freuen uns sehr über die Priesterweihe, die durch die aktuelle Situation verschoben werden musste. Ebenso wurde auch der zweite Termin verschoben. Unsere anderen Brüder werden am 9. Januar 2021 in Issia (Elfenbeinküste) geweiht.

Seien wir dankbar für unseren Bruder und beten wir für ihn!

Die Priesterweihe findet um 16h Ortszeit und Mitternacht europäische Zeit, statt.

Sie wird per Facebook übertragen und kann auch nachher noch angeschaut werden: https://www.fb.com/stcatherineparishdenver

 

 

Unterstützen Sie die Ausbildung der zukünftigen Priester

Autor : Schwester Laetitia vom Herzen Jesu

Schwester Laetitia ist seit 1998 in der Gemeinschaft der Seligpreisungen und befindet sich derzeit im Dienst der Generalleitung in Blagnac, wo sie für das Sekretariat und die Kommunikation der ganzen Gemeinschaft zuständig ist.

Themes

Artikel, die Sie interessieren könnten

Közösségünk a Hősök Téren

52. Internationalen Eucharistischen Kongresses

„Alle meine Quellen entspringen in dir (Ps 87,7) – so lautete das Thema des 52. Internationalen Eucharistischen Kongresses, der vom 5. bis 12. September 2021 in Budapest stattfand. Nun: wi

Livestream Triduum

„Gekommen ist das heilige Osterfest“ singen wir in der Osternacht mit einer angezündeten Kerze in der Hand als Zeichen unseres Glaubens an die Auferstehung. „Denn als unser Paschal

Die Gemeinschaft der Seligpreisungen, eine kirchliche Familie des geweihten Lebens

Der 8. Dezember 2020, Hochfest der Unbefleckten Empfängnis Mariens, war für die Gemeinschaft der Seligpreisungen ein geschichtsträchtiger Tag. Was ist geschehen? Msgr. Robert Le Gall, Erzbischof vo

Lesen Sie weitere Artikel

Die Wahl der neuen Verantwortlichen der Gemeinschaft

Die Generalversammlung der Gemeinschaft der Seligpreisungen fand vom Samstag, den 26. Oktober bis Sonntag, den 3. November in unserem Haus in Nouan-le-Fuzelier statt. Nachdem am ersten Tag die Präsid

Die Gemeinschaft der Seligpreisungen, eine kirchliche Familie des geweihten Lebens

Der 8. Dezember 2020, Hochfest der Unbefleckten Empfängnis Mariens, war für die Gemeinschaft der Seligpreisungen ein geschichtsträchtiger Tag. Was ist geschehen? Msgr. Robert Le Gall, Erzbischof vo

16 neue geweihte bei den Seligpreisungen: Eine große Freude

Am 29. und 30. August haben 16 Novizen ihre ersten Gelübde abgelegt und das Habit empfangen. Sie sind verteilt gewesen auf vier Foyer unserer Gemeinschaft. Wer sind sie und wie

We were unable to confirm your registration.
Your registration is confirmed.
I've read Know more