Unsere Liebe Frau von Fourvière

North Canterbury, Neuseeland

Das Haus der Gemeinschaft der Seligpreisungen in Neuseeland wurde im Jahr 1994 als erste Niederlassung des englischsprachigen Raumes gegründet. Es befindet sich auf der Südinsel, in Leithfield, einem kleinen Dorf nördlich von Christchurch, in der Nähe des Meeres und der Neuseeländischen Alpen. Das Haus trägt den Namen Unsere Liebe Frau von der Dreifaltigkeit und sieht seine Aufgabe im Dienst an der Einheit der Christen.

Die Gemeinschaft begleitet Exerzitien, stille Einkehrtage (Wüstentage) und empfängt Gruppen. Ebenso veranstaltet sie Gebetsabende und lädt zur Teilnahme am gemeinschaftlichen Leben ein. Aufgrund zahlreicher Anfragen aus der Diözese, dem übrigen Neuseeland und Ozeanien wurde 2014 das Projekt „Unsere Liebe Frau von Fourvière“ ins Leben gerufen: www.fourviere.nz. Der Name geht auf das gleichnamige Marienheiligtum in Lyon (Frankreich) zurück, von wo aus im 19. Jahrhundert die ersten Missionare nach Neuseeland und Ozeanien gesandt wurden. Er drückt den Wunsch aus, die Evangelisierung dieses wunderschönen Landes ganz der Muttergottes anzuvertrauen.

Zurück
Weiter
Zurück
Weiter