Sakramente und Liturgie

« In der irdischen Liturgie nehmen wir vorauskostend an jener himmlischen Liturgie teil, die in der heiligen Stadt Jerusalem gefeiert wird, zu der wir pilgernd unterwegs sind » (Sacrosanctum Concilium n° 8)

Ein sakramentales Leben

Die Eucharistie und das Sakrament der Versöhnung stärken uns auf dem Weg zur Heiligkeit, im Glauben, in der Hoffnung und in der Liebe. Die sieben Sakramente sind die bevorzugten Kanäle der Gnade Gottes in unserem Leben.

Die Feier der Liturgie, die uns mit dem Lobpreis des Himmels verbindet

Vom Zeugnis der ersten Christen ergriffen, die „an der Lehre der Apostel, an der Gemeinschaft, am Brechen des Brotes und an den Gebeten festhielten“ (Apg 2, 42), misst die Gemeinschaft der Liturgie eine ganz besondere Bedeutung bei. „Die Liturgie als Einbruch des Heiligen in Zeit und Raum ermöglicht uns, an der Ewigkeit und an der Unendlichkeit Gottes teilzuhaben und das Kommen des Himmelreiches vorwegzunehmen“ (Buch des Lebens).